Kirchenmusik SegebergKirchengemeindeLink zur Kirchengemeinde

Informationen zur Veranstaltung

Zurück

Sa 19. Januar 2019 17 Uhr
Akkordeonkonzert des Landesorchesters Schleswig-Holstein

Das Landesakkordeonorchester ist zu Gast in unserer schönen Kirche.
Auf seinen jährlichen Konzerten stellt das Orchester die Ergebnisse aus den 6-8 Probenphasen pro Jahr vor. Musikalisch wird dabei ein Repertoire von Originalmusik, Bearbeitungen klassischer Werke sowie gehobene Unterhaltungsmusik geboten.

Marienkirche, Bad Segeberg

Landesakkordeon-Orchester 2018.jpg

Das Landesakkordeonorchester Schleswig-Holstein ist Repräsentant des Landes-verbandes des Deutschen Harmonika-Verbandes DHV. Es wurde im Jahr 2001 gegründet und bis ins Jahr 2015 von Detlef Quaas aus Berlin geleitet. In den Jahren 2015 bis 2017 übernahm Julia Lell aus Hannover die Leitung des Orchesters. Seit Januar 2018 liegt die Leitung in den Händen von Claudia Ruge aus Hamburg.

Das Orchester besteht aus ca. 20 Spielern aus Schleswig-Holstein und Hamburg. Auf seinen jährlichen Konzerten stellt das Orchester die Ergebnisse aus den 6-8 Probenphasen pro Jahr vor. Musikalisch wird dabei ein Repertoire von Originalmusik, Bearbeitungen klassischer Werke sowie gehobene Unterhaltungsmusik geboten. Ziel ist es dabei, die vielfältigen Klangmöglichkeiten des Akkordeons zu präsentieren.

Das Programm im Detail:
Sinfonia in B-Dur, Johann Christian Bach (1735-1782), Bearb. Rudolf Würthner
Konzertante Suite, 1. Satz, Helmut Degen (1911 – 1995)
Wir eilen mit steten, doch emsigen Schritten, Duett aus der Kantate „Jesu, der du meine Seele…“ (BWV 78), J. S. Bach (1685 – 1750), Bearb. Horst Fröhlich
Wachet auf, ruft uns die Stimme, aus der Kantate BWV 140, J. S. Bach (1685 – 1750), Bearb. Kurt Eichenseher
Rhapsodischer Walzer Nr. 1, Friedrich Haag (1880–1959)
Pavane Op. 50, Gabriel Fauré (1845 – 1924), Bearb. Hans-Günther Kölz
Slawischer Tanz Nr. 8, Antonin Dvořák (1841 – 1904), Bearb. Jörg Draeger
Tanti anni prima (Ave Maria), Astor Piazzolla (1921 – 1992), Bearb. Hans-Günther Kölz
Rojo Tango, Pablo Ziegler (*1944), Bearb. Hans-Günther Kölz
Schweizerische Rhapsodie, Rudolf Würthner (1920 – 1974)